Anmelden

Anzahl Mitglieder

Sonntag, 26. März 2017
  • Natürliche Pers.: 88
  • Juristische Pers.: 28
    Gesamt: 116

Besucher

Heute76
Woche317
Monat1498
Insgesamt53117

1. Mai ist Gärtnermarkt

 

19. Burger Gärtnermarkt -

Bunte Blumenpracht und Gemüsejungpflanzen traditionell am 1. Mai 2013, von 8.00 bis 14.00 Uhr, auf dem Burger Rolandplatz

Eis und Schnee des letzten Winters gehören nun endgültig der Vergangenheit an, so dass alle Pflanzenfreunde am 1. Mai 2013 endlich zum 19. Gärtnermarkt sich mit den beliebten Sommerblühern eindecken können. Bürgermeister Jörg Rehbaum (SPD) wird ab 10.00 Uhr alle Gärtnereibetriebe persönlich begrüßen und auch traditionell seinen privaten Einkauf tätigen.

   

Die sechs teilnehmenden Gartenbaubetriebe, Burmester, Mohrenweiser, Dietrich, Progatzky, Vogt und Theile, werden keine Wünsche unerfüllt lassen und wiederum die eigene Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Die angebotenen Sortimente von blühenden Balkonpflanzen und grünen Strukturpflanzen können jeden Garten bereichern. Auch in diesem Jahr warten die Betriebe mit neuen Sorten auf, um die Kundenwünsche mit neuen Trendfarben- und Sorten zu erfüllen. Für die Gartenfreunde, die Gemüsejungpflanzen benötigen, ist wiederum ein umfangreiches Angebot vorhanden.

Ergänzt wird das Angebot durch Teichpflanzen, Korbwaren, Pflanztöpfen. Das Unternehmen Teich und Koi, Barbara Blanke aus Schartau, wird ein umfangreiches Sortiment an Wasserpflanzen, Fischfutter ect. mitführen. Die Kois sind jedoch nur in Schartau zu erwerben. Korbwaren der Pfeiferschen Stiftungen können auch erworben werden und Reparaturarbeiten an Stühlen werden gleichfalls angeboten.

Ein alter Bekannter der auch 2013 wieder für die Genussfreude sorgt, ist der Bäcker Peter Heutling. Die ersten Frühaufsteher können sich schon vor der Eröffnung bei ihm mit Brötchen, Brot, Grillbrot und den Tag über mit Kaffee, Kuchen und Eis versorgen.

Für die deftigen Mahlzeiten des Tages werden der Fleischer Karl-Heinz Frohn und der Grilltrabant, Gerald Grünke, verantwortlich sein. Mit von der Partie sind das Softeisstübchen Pinguin, Gaststätte Treffpunkt mit einem Bierwagen und der mobile Cafeshop von Marcus Krugel. Die Versorgung für den Feiertag 1. Mai 2013 ist somit gesichert, es muss keiner zu Haus bleiben.

Auch in diesem Jahr wollen die Gartenbaubetriebe wieder für ein örtliches Projekt in Burg Spenden sammeln. Es handelt sich erneut um das Fortunatus-Haus, welches dem Corneliuswerk angegliedert ist. Die Mitarbeiter der Tagesbetreuung für Demenzkranke werden mit Infomaterial auf dem Markt stehen und über ihre Arbeit informieren. Von dem Erlös der Sammelaktion soll die Gartenanlage der Tagesbetreuung neu gestaltet werden.

Die Hauptsponsoren des Gärtnermarktes 2013 sind neben den Gärtnereibetrieben und Imbissversorgern die Volksbank Jerichower Land eG, die Sparkasse JL und die Stadtwerke Burg, ohne deren Unterstützung der 19. Gärtnermarkt nicht hätte stattfinden können.

Veranstaltungen

Links

Homepage der Stadt Burg